Keine Einträge.

Über uns

Der Verein Historische Eisenbahn Emmental (VHE) wurde am 25. Oktober 1997 von
Mitgliedern der ehemaligen Eurovapor Sektion Emmental unter dem damaligen Namen
Vereinigte Dampf-Bahnen (VDB) gegründet. Anlässlich der Mitgliederversammlung im Jahr 2005
wurde eine Namensänderung auf Verein Historische Eisenbahn Emmental VHE beschlossen.

Das Ziel des Vereins ist die betriebsfähige Erhaltung von historischen
Triebfahrzeugen mit dem passenden Wagenmaterial, sowie dessen Betrieb.

Die historischen Fahrzeuge werden durch die aktiven Mitglieder im ehemaligen Depot
der Vereinigten Huttwil-Bahnen VHB in Huttwil unterhalten.
Die Mitglieder können je nach vorhandenem Interesse auch aktiv beim Fahrbetrieb mitarbeiten.

Hier finden Sie die seit der Mitgliederversammlung des Vereins vom 23. März 2013
gültigen Statuten.

Was treibt uns an

Die vielen strahlenden Augen der "kleineren" und "grösseren" Kindern treiben uns immer wieder an, etliche Stunden unserer Freizeit für die Historische Eisenbahn Emmental zu opfern. Wenn es dann wieder heisst " Einsteigen bitte" dann wissen wir, dass sich unsere fleissige Arbeit zur Restauration des Fuhrparks gelohnt hat. Leider funktioniert das nicht nur mit der Investition von Zeit, sondern brauchen wir auch eure finanzielle Unterstützung. Zur Zeit haben wir eine unserer Dampfloks in schwerem Unterhalt eingestellt. Vieles konnte bereits erledigt werden, doch eben nicht alles. 

Helfen Sie uns mit die Ed 3/4 Nr. 11 wieder in Dienst zu stellen, so dass unsere Ed 3/4 Nr. 2 auch mal eine Pause machen darf. Finanzielle Spenden dürfen Sie sehr gerne auf unser Spendenkonto überweisen: Raiffeisenbank Unteremmental IBAN CH80 8080 8006 7063 2908 3

Unser Ziel ist, dass das historische Rollmaterial noch jahrzehntelang einem breiten Publikum anlässlich von Fahrten zugänglich und erlebbar gemacht werden kann. Die hohen Unterhaltskosten können nicht zu 100% durch Fahrteneinnahmen gedeckt werden, denn wir wollen mit unseren Fahrtenpreisen allen das Mitfahren ermöglichen. 

Und genau deshalb sind wir unbedingt auf Spenden, Sponsoren und Partner angewiesen, die uns materiell, ideell und auch finanziell unterstützen. Helfen Sie mit ein Stück bernische und emmentalische Eisenbahngeschichte am Leben zu erhalten. Dürfen wir auch auf Ihre Mithilfe zählen?

 

Der Vorstand stellt sich vor

Per 26.05.2021 wurde mittels einer schriftlichen Generallversammlung ein neuer Vorstand gewählt. Hier im Überblick.

Markus Herrmann
Präsident(in)
Manuel De Sousa
Vize-Präsident(in)
Lukas Wettstein
Kassier(in)
Daniel Führer
Produktion
Markus Lanz
Technik Werkstatt
Remo Studer
Sekretariat
Jennifer Wettstein
Catering